vhb - Entwicklung: „Verstehen und Einschätzen multivariater Ergebnisse“

Lcg 3dGefördert durch die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) entwickelt ILI in Kooperation mit der Universität Bamberg (Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie und Methodenlehre) ein Online-Seminar zum „Verstehen und Einschätzen multivariater Ergebnisse“ im Bereich „Schlüsselqualifikationen“.

Empirische Wissenschaften sind gekennzeichnet durch ein erhebliches und stetiges Anwachsen der Forschungsresultate, die im Sinne des fachspezifischen lebenslangen Lernens auch in einer späteren beruflichen Praxis in weit stärkerem Ausmaß als in der Vergangenheit in ihrer raschen Entwicklung fortlaufend beobachtet und bewertet werden müssen.


Für eine effektive und quellennähere Bewältigung des Studiums ist es heute im Grunde unverzichtbar, Studierende möglichst früh in die Lage zu versetzen, heute und morgen übliche Verfahren der empirischen Ergebnisdarstellung verstehen und bewerten zu können. Das bereits vor Jahren entwickelte vhb-Angebot „Verstehen und Einschätzen empirischer Ergebnisse“ zeigt, dass der Bedarf nach diesem Wissen kontinuierlich steigt. Während dieser bereits bestehende Kurs jedoch in das Verstehen grundlegender Terminologie und Grundkenntnisse wissenschaftlicher Rahmenbedingungen einführt, soll „Verstehen und Einschätzen multivariater Ergebnisse“ darüberhinausgehende Kenntnisse zum Verständnis multivariater Verfahren vermitteln.


Ziel des zu entwickelnden Kurses ist eine wissenschaftlich verantwortliche und begründete passive Nutzung empirischer Ergebnisse. Studierenden aller Fachrichtungen sollen unter Anleitung dazu befähigt werden, die in Studien unterschiedlicher Fachrichtungen präsentierten Inhalte der multivariaten Statistik zu verstehen und kritisch zu reflektieren.

Quelle des Bildes: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lcg_3d.gif