Aktuelle Projektbeantragungen

netzwerk

ILI war bei den aktuellen Beantragungen bei verschiedenenen Förderern wieder sehr aktiv. In den letzten Tagen sind die Fristen für mehrere Calls abgelaufen und ILI hat bei internationalen (Programme Horizon 2020, Erasmus+, ...) und bei nationalen Geldgebern eigene Projekte beantragt und ist bei einer Reihe von Beantragungen als Partner beteiligt.

Der aufwändigste Antrag von ILI war das H2020-Proposal, der im Call ICT-22-2016 "Technologies for Learning and Skills" eingereicht wurde und bei dem neun weitere internationale Partner vorgesehen sind. Beteiligt war ILI noch bei drei weiteren H2020 Projektanträgen in diesem Call und im Call ICT-24-2016 "Gaming and gamification".

Auch im LifeLongLearning-Bereich von Erasmus+ hat ILI mehrere Projektvorschläge eingereicht (Key Activity 2, "Strategic Partnership" und "Cooperation for Innovation and the exchange of good practices") und ist bei mehr als einem Dutzend Beantragungen (Programme Erasmus+, COST) als Partner beteiligt.

Auf nationaler Ebene versucht ILI Förderung für verschiedene Projekte über bayerische und Bundesministerien (BMBF) zur erhalten. Als Themen sind hier unter anderem "Open Educational Resources" und Digitalisierung (im Rahmen des Programms Digitaler Campus Bayern der bayerischen Strategie BAYERN DIGITAL) zu nennen.