Die Lange Nacht der Wissenschaften 2015

Am 24. Oktober 2015 heißt es im Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Erlangen zum siebten Mal "Wissenschaft zum Anfassen"
Das ILI ist auch dieses Jahr wieder mit der Präsentation einiger Projekte dabei:

ENGAGE - Schüler für Wissenschaft begeistern
iSmart - Intelligente technologische Hilfsmittel für Kinder mit Legasthenie
Online-Test: Sag mir, wer ich bin und was ich weiß!

ENGAGE – Schüler für Wissenschaft begeistern
Vortrag 20:00 Uhr (Raum 00.011), Infostand 18:00–01:00 Uhr (00.021), Bismarckstraße 1a

webbanner engage

Wie wird Wissenschaft unterrichtet? Wie können Schülerinnen und Schüler für wissenschaftliche Themen im Unterricht begeistert werden?
Das Projekt ENGAGE hat für Lehrkräfte frei zugängliche Online-Unterrichtsmaterialien entwickelt, um diese didaktische Herausforderung zu meistern. In einem Vortrag werden der Lern- und Lehrplanentwicklungsansatz sowie Ziele und Methodik von ENGAGE vorgestellt. An einem zusätzlichen Infostand können Sie sich außerdem einen Einblick in die Online-Unterrichtsmaterialien verschaffen.
www.engagingscience.eu

iSmart – Intelligente technologische Hilfsmittel für Kinder mit Legasthenie
Vortrag 20:00 Uhr (Raum 00.021), Mitmach-Aktion und Infostand 18:00–01:00 Uhr (00.011), Bismarckstraße 1a

webbanner ismart

Wie lässt sich die Aufnahmefähigkeit von legasthenen Schülerinnen und Schülern im Unterricht steigern? Können Softwarelösungen helfen, das Hindernis „Text" zu überwinden? Das Projekt iSmart entwickelt hierzu Werkzeuge und Schulungen.
In einem Vortrag sollen Ansatz, Ziele und Methodik von iSmart vorgestellt werden. Auf einem zusätzlichen Infostand können die Besucher die iSmart-Onlineplattform ausprobieren.
www.ismart-project.com

Institut für Lern-Innovation – Online-Test: Sag mir, wer ich bin und was ich weiß!
Vortrag 20:00 Uhr (Raum 00.011), Mitmach-Aktion und Infostand 18:00–01:00 Uhr (00.021), Bismarckstraße 1a

webbanner test

Wie wird heute an modernen Hochschulen geprüft? Welche Möglichkeiten bieten computerunterstütze Prüfungen und Tests? Online-Tests helfen nicht nur dabei das eigene Wissen auf die Probe zu stellen, sondern auch eigene Interessen und Fähigkeiten zu erkennen. Auch in der Hochschullehre können Studierende bereits online ihren eigenen Lernfortschritt kontrollieren oder am PC ihre Semesterprüfungen absolvieren. In einem Vortrag sollen die Vielfalt von Online-Testverfahren und deren Mehrwert aufgezeigt werden. An Infoständen können die Besucher einen Neigungscheck sowie computergestützte Prüfungen an Laptops durchführen.